energiespartipp

 

Es gibt viele Möglichkeiten um Energie zu sparen. Am Besten ist es, wenn die Umsetzung möglichst einfach ist.

Hier ein paar einfache Tipps zum energiesparenden Wäsche waschen:


• Die Waschmaschine soll mindestens die Energieeffizienzklasse A haben. Bei Neukauf empfehlen wir A+++

• Waschmaschine mit Fuzzy-Logic verwenden
Sensoren messen dabei das Gewicht der Wäsche und regulieren die Wasserzufuhr

• Nur bei voller Waschtrommel waschen. Öfters waschen heißt auch öfters Strom zu verbrauchen. Die ½ Taste spart nicht wesentlich

• Normal schmutzige Wäsche wird auch bei 40 Grad sauber. Höhere Temperatur nur bei richtiger Schmutzwäsche verwenden

• Starke Verschmutzungen vor dem Waschgang mit Fleckensalz vorbehandeln. Das erspart einen eventuellen zweiten Waschgang.

• Um Keime in der Maschine abzutöten, sollte einmal im Monat mit 60 Grad gewaschen werden

• Schleudern bei 1.000 Umdrehungen reicht fürs Trocknen an der Leine

• Energiesparprogramme nutzen – ein langer Waschzyklus verbraucht weniger Strom und Wasser als ein kurzer

• Vorwäsche muss nicht sein

• Nach dem Waschen die Maschine ausschalten

  Fotolia_96083641_XS_gruenwashing-machine-1786385_1280

 

 

 

Newsletter Anmeldung

Sie möchten aktuelle Infos über Wärmepumpen und Fotovoltaik
sowie wissenswertes rund ums eigene Heim erhalten?

* diese Felder müssen ausgefüllt werden